Brauerei

Ein Kapitel über den Werdegang der Viechtacher Biere...

Viechtacher Biere werden streng nach dem bayerischen Reinheitsgebot von 1516 gebraut, so dass sie sicher sein können, dass nur absolut reine Naturrohstoffe verwendet werden ( Malz, Hopfen, Hefe und Wasser ).
"Das Malz ist die Seele des Bieres" - und so wird schon in der Mälzerei der Grundstock für ein gutes Bier gelegt. Erlesene, eigens gezüchtete Braugerste aus Niederbayern und der Oberpfalz werden verarbeitet.
Hopfen aus der Hallertau.




 

Druckbare Version